Rezepte, Süß, Vegetarisch, Winter
Schreibe einen Kommentar

BUNTE NUTELLA PIZZA

Ja, ihr habt richtig gelesen. Pizza mit Nutella, aufgepeppt mit Orangenfilets, knackigen Granatapfelkörnern, einen Hauch von Limette und etwas Gesundem fürs Auge. Die Kombination, traumhaft, das Geschmackserlebnis, einmalig. Vorausgesetzt ihr mögt Pizza und Nutella. Aber wer mag das schon nicht? Nutella gehört zu jenen Leckerein, die so gut wie immer gehen. Ja, sogar die Kombination aus Soletti und Nutella scheint anscheinend der Knaller zu sein, bei vielen meiner Freunde zumindest.

Ich will gar nicht zu sehr davon schwärmen, probiert es einfach aus und genießt diese herrliche süße Köstlichkeit mit euren Freunden!

pizza

 

Facebook
Facebook
INSTAGRAM
RSS
BUNTE NUTELLA PIZZA
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
Meine Einkaufsliste
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
4Personen
50 min
4Personen 50 min
4Personen
50 min
4Personen 50 min
BUNTE NUTELLA PIZZA
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
Meine Einkaufsliste
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
4Personen
50 min
4Personen 50 min
4Personen
50 min
4Personen 50 min
ZUTATEN ZUBEREITUNG
PIZZATEIG:
250gMehl
2gHefe
1EL Olivenöl
150mllauwarmes Wasser
Gute Prise Himalaya Salz
TOPPING:
4gehäufte EL Nutella
2Orangen
½ Granatapfel
Minzblätter
1Limette
Für den Teig, Mehl (durchgesiebt), Hefe, Olivenöl, lauwarmes Wasser sowie Salz am einfachsten mit den Knethaken des Handmixers oder mit einer Küchenmaschine gut durchmischen, bis ein Teig entsteht. Nochmals kurz mit der Hand durchkneten (eventuell Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben), in eine Kugel formen und mit einem frischen Geschirrtuch bedeckt für eine halbe Stunde bis Stunde an einen wärmeren Ort stellen. (Wichtig keine Zugluft)
In der Zwischenzeit, Organen filetieren und Granatapfelkörner vom Gehäuse befreien.
Ofen auf 220° Ober und Unterhitze vorheizen.
Pizzateig nach der „Ruhezeit“ in vier gleichmäßig große Stücke schneiden, in Kugeln formen und mit dem Nudelwalker kreisförmig und dünn ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen bis der Teig schön knusprig wird.
Etwas auskühlen lassen.
Mit Nutella bestreichen (soviel ihr wollt) und mit Orangenfilets, Granatapfelkörnern, Limettenzesten (Limette vorher gut waschen) sowie etwas Minze verfeinern.
Warm servieren.
PIZZATEIG:
250gMehl
2gHefe
1EL Olivenöl
150mllauwarmes Wasser
Gute Prise Himalaya Salz
TOPPING:
4gehäufte EL Nutella
2Orangen
½ Granatapfel
Minzblätter
1Limette
Für den Teig, Mehl (durchgesiebt), Hefe, Olivenöl, lauwarmes Wasser sowie Salz am einfachsten mit den Knethaken des Handmixers oder mit einer Küchenmaschine gut durchmischen, bis ein Teig entsteht. Nochmals kurz mit der Hand durchkneten (eventuell Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben), in eine Kugel formen und mit einem frischen Geschirrtuch bedeckt für eine halbe Stunde bis Stunde an einen wärmeren Ort stellen. (Wichtig keine Zugluft)
In der Zwischenzeit, Organen filetieren und Granatapfelkörner vom Gehäuse befreien.
Ofen auf 220° Ober und Unterhitze vorheizen.
Pizzateig nach der „Ruhezeit“ in vier gleichmäßig große Stücke schneiden, in Kugeln formen und mit dem Nudelwalker kreisförmig und dünn ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen bis der Teig schön knusprig wird.
Etwas auskühlen lassen.
Mit Nutella bestreichen (soviel ihr wollt) und mit Orangenfilets, Granatapfelkörnern, Limettenzesten (Limette vorher gut waschen) sowie etwas Minze verfeinern.
Warm servieren.
Dieses Gericht ist

vegetarisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.