Herzhaftes, Rezepte, Winter
Schreibe einen Kommentar

Eierpfännchen

Obwohl es einige Tage gibt an denen ich erst gegen Mittag das erste Mal hungrig werde- geht absolut NICHTS über ein tolles und ausgewogenes Frühstück. Aber Eierpfännchen klingen schon sehr verführerisch?! Nur weil es so heißt, muss es ja nicht in der Früh verspeist werden, oder? So frühstücken wir immer wieder mal gegen mittags, am nachmittags, ja sogar auch abends : ) Frühstück ja. Aber ein richtig gutes Frühstück, also mit allem Drum und Dran, gönnt man sich eher selten. Meine Freundin bewundere ich diesbezüglich sehr. Sobald sie aufsteht, frühstückt sie für mindestens 1 Stunde genüsslichst.

Und nichts und niemand kann sie hierbei aus der Ruhe bringen. Brote in allen möglichen Ausführungen, Eier immer anders und eine Nachspeise wie zb. French Toast gibt es meistens auch. Da kommt alles rauf, was im Kühlschrank ist und schmeckt. Ist das nicht toll? Sich in der Früh Zeit für sich zu nehmen, bevor der „meist“ ganze Stress beginnt. 

Oder am Wochenende lange schlafen und sich ein Frühstück ins Bett holen. Oder Freunde einladen und gemütlich essen und plaudern und essen : ) 

Einfach herrlich. Und genau für solche Momente wurde ein tolles Kochbuch geschrieben. Von vier symphytischen Foodies und BloggerInnen von „Die Frühstückerinnen“ und „Because you are hungy“. Das Buch ist in tolle Kapitel eingeteilt wie: Brot, Eier, Milch, Müsli, Geflügel, Fisch, Getreide und vieles vieles mehr. Eines kann ich euch verraten: Es ist bestimmt für alle was dabei! Und nun das tolle Rezept zu den unglaublich guten Eierpfännchen! 

 

 

HARD FACTS: 
Morgen Stund- Vom Hof auf den Frühstückstisch 
Antonia Kögl & Benedikt Steinle
Dani Terbu & Barbara Haider 
PICHLER Verlag, 2016
ISBN: 978-3854317333
192 Seiten, farbig, Hardcover 
Preis: 24,90 €

 

& nun geht´s direkt zu den Eierpfännchen –> 
Facebook
Facebook
INSTAGRAM
RSS
Eierpfännchen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
Meine Einkaufsliste
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
1Pfännchen
00h:15min
1Pfännchen 00h:15min
1Pfännchen
00h:15min
1Pfännchen 00h:15min
Eierpfännchen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
Meine Einkaufsliste
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
1Pfännchen
00h:15min
1Pfännchen 00h:15min
1Pfännchen
00h:15min
1Pfännchen 00h:15min
ZUTATEN ZUBEREITUNG
2EL Olivenöl
70gChorizo
1HandvollTomaten
20gBergkäse (gewürfelt)
3Eier
1/2HandvollBasilikum
GrobesSalz
GroberPfeffer
1| Olivenöl in einem kleinen Pfännchen erhitzen (mittlere Stufe) und die Chorizo 2 Minuten anbraten. Anschließend halbierte Tomaten dazugeben und kurz unterheben.
2| Den gewürfelte Käse untermischen und direkt die drei Eier (wie Spiegeleier) hineinschlagen. Dabei darauf achten, dass das gesamte Pfännchen mit Eiweiß bedeckt ist.
3| Einen Deckel raufsetzten und bei niedriger Temperatur so lange backen, bis das Eiweiß gestockt ist (dauert ca. 5-7 Minuten).
4| Mit grobem Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und mit frischem Basilikum servieren.
2EL Olivenöl
70gChorizo
1HandvollTomaten
20gBergkäse (gewürfelt)
3Eier
1/2HandvollBasilikum
GrobesSalz
GroberPfeffer
1| Olivenöl in einem kleinen Pfännchen erhitzen (mittlere Stufe) und die Chorizo 2 Minuten anbraten. Anschließend halbierte Tomaten dazugeben und kurz unterheben.
2| Den gewürfelte Käse untermischen und direkt die drei Eier (wie Spiegeleier) hineinschlagen. Dabei darauf achten, dass das gesamte Pfännchen mit Eiweiß bedeckt ist.
3| Einen Deckel raufsetzten und bei niedriger Temperatur so lange backen, bis das Eiweiß gestockt ist (dauert ca. 5-7 Minuten).
4| Mit grobem Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und mit frischem Basilikum servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.