Schweinebauch-Süßkartoffel-Süßkraut-Viola
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Schweinebauch-Süßkartoffel-Süßkraut-Viola
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
  • 500 g Schweinebauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • Paar Wacholderbeeren
  • Lorbeerblatt
  • frischer Thymian
  • 1 kleiner Kopf Weißkraut
  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • Etwas Zucker
  • Etwas Weißwein
  • Gemüsefond
  • 1 EL Marillenmarmelade
  • 1 Süßkartoffel rot
  • 3 Trüffelkartoffeln
  • Kresse
Einheiten:
Anleitungen
  1. 1| Schweinebauch mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Wacholder, Lorbeer und frischem Thymian würzen. Vakuumieren und bei 65° 24 Stunden garen. Anschließend erkalten lassen. Danach die Schwarte einschneiden und bei starker Oberhitze aufplatzen lassen.
  2. 2| Das Weißkraut in feine Streifen schneiden. Etwas Olivenöl erhitzen und feine Zwiebelwürfel mit etwas Zucker anschwitzen. Das Kraut zugeben und mit Weißwein ablöschen. Zusammenfallen lassen und bei Bedarf etwas Geflügel- oder Gemüsefond zugeben bis es schön weich ist. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Marillenmarmelade abschmecken.
  3. 3| Süßkartoffel und Trüffelkartoffel auf Salz garen (je nach Größe ca. 30 min. bei 70°) und erkalten lassen. Schälen und in kleine Stücke brechen.
  4. 4| Den Schweinebauch in dünne Scheiben schneiden und mit dem Süßkraut füllen. Die Trüffelkartoffel und Süßkartoffel mit etwas Hanföl oder Olivenöl leicht überglänzen, mit Salz, Pfeffer würzen und nach Belieben dekorativ z.B. mit frischer Kresse anrichten.
Facebook
Facebook
INSTAGRAM
RSS