KLETZENNUDELN MIT BUTTER & STAUBZUCKER
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
KLETZENNUDELN MIT BUTTER & STAUBZUCKER
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Nudelteig:
  • 500 g Fini´s Feinstes Weizenmehl Universal + etwas mehr für die Arbeitsfläche
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 3 EL ½ Becher Öl
  • 130 ml lauwarmes Wasser
Füllung:
  • 250 g Kletzen (getrocknete Birnen)
  • 300 g grober Topfen
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 60 g Staubzucker
  • Schuss Rum
Topping:
  • zerlassene Butter
  • Staubzucker
  • Zimt
Einheiten:
Anleitungen
  1. 1| Kletzen am Besten über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Am Tag der Zubereitung weich kochen. Stiele und harte Teile in der Schale entfernen.
  2. 2| Für den Teig alle oben genannten Zutaten per Hand oder mit der Küchenmaschine zu einem seidig glatten Teig verkneten. (Ist der Teig zu trocken, noch etwas Wasser hinzugeben | Ist dieser zu „feucht“ noch etwas Mehl hinzugeben) In Frischhaltefolie packen und für eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
  3. 3| In der Zwischenzeit weiche Kletzen in kleine Stücke schneiden und in einem Topf pürieren. Topfen, Nelken- und Zimtpulver, Staubzucker und Rum mit der Kletzenmasse gut vermengen und kleine, bis mittlere (je nach gewünschter Größe) Kugeln formen.
  4. 4| Auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche Teig auswalken und rund ausstechen. (Glas oder Ausstecher)
  5. 5| Die Kletzenkugeln in die Mitte der Teigkreise setzen, einmal überschlagen und wer kann – krendeln ansonsten mit einer Gabel zusammendrücken. (Sodass die „Ränder“ gut verschlossen sind)
  6. 6| Die fertigen Kletzennudeln in siedendes, leicht gesalzenes Wasser geben und für ca 10 – 12 Minuten ziehen lassen.
  7. 7| Nudeln abtropfen, auf einem Teller anrichten und mit zerlassener heißer Butter, Staubzucker und etwas Zimt toppen.
Facebook
Facebook
INSTAGRAM
RSS