Glutenfrei, Herzhaftes, Lactosefrei, Rezepte, Sommer, Vegan, Vegetarisch
Schreibe einen Kommentar

Knackiges Ofengemüse mit Olivenöl

Wie ich für uns zu Hause koche? Na ganz einfach und mit den besten Zutaten. Ich liebe frisches, knackiges, farbenfrohes Gemüse vom Markt. In den verschiedensten Formen und Varianten bin ich jedes Mal davon fasziniert, wie wunderbar unsere Natur ist. Mit Salz, Pfeffer, Peperoncino und einer kräftigen Portion gutem Olivenöl aufgepeppt, schmecken diese Gerichte einfach unglaublich gut und sind mit allem zu kombinieren.

Knuspriges Ofengemüse passt zu nahezu allem. Zu Fisch oder Fleisch, in einen Salat oder doch mit Schafskäse getoppt!? Einfach herrlich. Vor allem bei diesen Temperaturen.

Grundsätzlich gibt es bei mir fast kein Gericht, wo Olivenöl nicht ins Spiel kommt. Nach langer Suche habe ich nun den perfekten Partner gefunden. Eine feine Firma, welche mit Olivenölen aus Italien, Spanien und Griechenland überzeugt und für jede Speise das passende Öl hat. Die Rede ist von ArteFakt. Ich durfte mich (gemeinsam mit meiner Familie : ) die sich solche Spezialitäten nicht entgehen lassen) durch eine Reihe großartiger Öle schmökern und bin absolut begeistert. Nicht nur schmecken die Öle sehr unterschiedlich und speziell. Die Aufmachung ist sehr modern und hipp, sowie sind die Kanister sehr praktisch und gut zu verstauen.

Zum Probieren findet ihr unter der Kategorie Geschenkideen tolle „Einsteigersets“, welche einen schönen Überblick über die Produkte geben. Neben Olivenölen findet ihr jedoch auch leckere Marmeladen, schwarze Olivenpaste oder herrlichen Balsamico. Ein absolutes Paradies für alle Feinschmecker mal bei ArteFakt rüberzuhüpfen.

Dafür haben wir für euch ein kleines Goldie: Um eine Idee zur Geschmacksvielfalt der Olivenöle zu bekommen, stellt arteFakt-Österreich 50 Kennenlern-Gutscheine zur Verfügung. Mit dem GS-Code 0404 erhältst du die Schnellstarter-Box, das Aromaset und den Probierliter um 15% günstiger (Pro Bestellung / Lieferadresse 1 Gutschein einlösbar. Gutschein-Aktion gültig bis inkl 16.07.2017)

Ich wünsche euch viel Spaß beim Schmökern und genießt den freien Tag! Vielen lieben Dank an ArteFakt für die schöne und gschmackige Kooperation!
PS: Für dieses Gericht habe ich Olivenöl No.3 aus Kalabrien verwendet! 

Facebook
Facebook
INSTAGRAM
RSS
Knackiges Ofengemüse mit Olivenöl
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
Meine Einkaufsliste
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
2-4Personen
00h:20min
2-4Personen 00h:20min
2-4Personen
00h:20min
2-4Personen 00h:20min
Knackiges Ofengemüse mit Olivenöl
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
Meine Einkaufsliste
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
2-4Personen
00h:20min
2-4Personen 00h:20min
2-4Personen
00h:20min
2-4Personen 00h:20min
ZUTATEN ZUBEREITUNG
2Stück Radicchio
6kleine Zucchini (mit Blüte)
2Ästchen Thymian
2Ästchen Rosmarin
Gute PriseSalz & etwas Pfeffer
PrisePeperoncino
Guter Schuss OLIVENÖL (No.3)
1| Ofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen. Gemüse etwas waschen, halbieren und in eine ofenfeste Form legen. Mit den restlichen Zutaten gleichmäßig beträufeln und für ca. 15 bis 20 Minuten im Ofen goldbraun und knackig rösten. Wichtig dabei ist gutes Olivenöl. Ich habe hierzu ein wunderbares leicht pfeffriges Olivenöl mit der Nr. 3 aus Italien verwendet
2| Die perfekte Beilage zu Fisch & Fleisch. Oder einfach nur unter etwas Quinoa gemischt, schmeckt das Ofengemüse himmlisch!
2Stück Radicchio
6kleine Zucchini (mit Blüte)
2Ästchen Thymian
2Ästchen Rosmarin
Gute PriseSalz & etwas Pfeffer
PrisePeperoncino
Guter Schuss OLIVENÖL (No.3)
1| Ofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen. Gemüse etwas waschen, halbieren und in eine ofenfeste Form legen. Mit den restlichen Zutaten gleichmäßig beträufeln und für ca. 15 bis 20 Minuten im Ofen goldbraun und knackig rösten. Wichtig dabei ist gutes Olivenöl. Ich habe hierzu ein wunderbares leicht pfeffriges Olivenöl mit der Nr. 3 aus Italien verwendet
2| Die perfekte Beilage zu Fisch & Fleisch. Oder einfach nur unter etwas Quinoa gemischt, schmeckt das Ofengemüse himmlisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.