Rezepte, Süß, Vegetarisch, Winter
Schreibe einen Kommentar

NAKED CAKE MIT MARZIPAN

Was wäre ein Valentinstag, eine Geburtstagsfeier mit Familie und Freunden, eine Taufe, eine Hochzeit oder ein Fest im Grünen ohne einen Kuchen oder eine Torte? In meiner Welt gibt es jede Menge davon. Heute habe ich mich erstmals an einen Naked Cake gewagt und die Zutaten so gewählt-, wie sie mir am besten schmecken. Eine Kombination aus einem herrlich weichen und saftigen Becherkuchen mit jeder Menge Nüssen und Kakao, eine Creme aus Mascarpone und das Topping? Verziert mit einer Schlagobershaube und meinen absoluten Lieblingen – MARZIPANFIGUREN. Die Auswahl ist groß- ich habe mich für die kleinen Karotten entschieden. Diese gibt es neben anderen tollen Figuren wie Blumen, Tieren, Smileys, kleinen Sonnen, Hasen, Igeln und Enten ab 15.02 bei HOFER zu kaufen. Für alle Marzipanliebhaber – ein absolutes Muss.

hallo

Abgesehen davon könnt ihr jede Torte individuell gestalten. Neben all den bunten Figuren könnt ihr eure Torten mit jeder Menge anderem Dekomaterial wie bunten Zucker- oder Schokostreuseln verschönern. Ein großes Highlight sind auch die verschiedenen TORTENFORMEN, ob RUND, VIERECKIG oder in HERZFORM- Da ist sicher für alle Backbegeisterten etwas dabei.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und bedanke mich ganz herzlichst bei HOFER für die zur Verfügung gestellten Produkte. 

HOFER NAKED CAKE 3

Facebook
Facebook
INSTAGRAM
RSS
NAKED CAKE MIT MARZIPAN
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
Meine Einkaufsliste
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
1Torte
2h30min
1Torte 2h30min
1Torte
2h30min
1Torte 2h30min
NAKED CAKE MIT MARZIPAN
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
Meine Einkaufsliste
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
1Torte
2h30min
1Torte 2h30min
1Torte
2h30min
1Torte 2h30min
ZUTATEN ZUBEREITUNG
KUCHEN:
2Becher Sauerrahm
2Becher Kristallzucker
2Packungen Bourbon Vanille-ZuckerBella-Hofer
2Becher Universal Mehl
2Packungen Backpulver
2Becher gemahlene Nüssegemischt
½ Becher Kakaopulver
1Becher Öl
8mittelgroße Eier
CREME:
250gMascarpone
4gehäufte EL Staubzucker
400mlSchlagobers
TOPPING:
250mlSchlagobers
2Packungen MarzipankarottenBella - Hofer
EXTRAS:
TortenringCROFTON- Hofer
1Bogen Backpapier
Ofen auf 160° Ober /- Unterhitze vorheizen. Für den Kuchen alle genannten Zutaten gleichmäßig miteinander vermengen. Den Tortenring verstellen (Auf die markierte Stelle mit der Nummer 220). Auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen und das Backpapier um den Tortenring drehen, sodass kein flüssiger Teig austreten kann. Diesen mit etwas Butter einfetten. Den Tortenring füllen und bei 160° für ca. 1 Stunde 20 Minuten backen. (Mit einem Holzstäbchen die Probe machen, ob der Kuchen durch/trocken ist)
In der Zwischenzeit wird der Schlagobers steif geschlagen und gemeinsam mit dem Staubzucker und der Mascarpone zu einer einheitlichen Creme verrührt.
Den fertigen Kuchen etwas auskühlen lassen, aus der Form lösen und am besten für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen (Sodass er, sobald er gefüllt wird auch nicht in sich zusammenbricht.) Sobald dieser vollständig ausgekühlt ist, wird er in 4 gleichmäßig dicke Scheiben geschnitten und mit der Creme schichtweise befüllt. Die einzelnen Schichten werden übereinander gelegt.
Für das Topping wird die Schlagsahne steif geschlagen (cremig- nicht Butter daraus machen), gleichmäßig über dem Kuchen verteilt und kreisförmig mit Marzipankarotten verziert.
KUCHEN:
2Becher Sauerrahm
2Becher Kristallzucker
2Packungen Bourbon Vanille-ZuckerBella-Hofer
2Becher Universal Mehl
2Packungen Backpulver
2Becher gemahlene Nüssegemischt
½ Becher Kakaopulver
1Becher Öl
8mittelgroße Eier
CREME:
250gMascarpone
4gehäufte EL Staubzucker
400mlSchlagobers
TOPPING:
250mlSchlagobers
2Packungen MarzipankarottenBella - Hofer
EXTRAS:
TortenringCROFTON- Hofer
1Bogen Backpapier
Ofen auf 160° Ober /- Unterhitze vorheizen. Für den Kuchen alle genannten Zutaten gleichmäßig miteinander vermengen. Den Tortenring verstellen (Auf die markierte Stelle mit der Nummer 220). Auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen und das Backpapier um den Tortenring drehen, sodass kein flüssiger Teig austreten kann. Diesen mit etwas Butter einfetten. Den Tortenring füllen und bei 160° für ca. 1 Stunde 20 Minuten backen. (Mit einem Holzstäbchen die Probe machen, ob der Kuchen durch/trocken ist)
In der Zwischenzeit wird der Schlagobers steif geschlagen und gemeinsam mit dem Staubzucker und der Mascarpone zu einer einheitlichen Creme verrührt.
Den fertigen Kuchen etwas auskühlen lassen, aus der Form lösen und am besten für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen (Sodass er, sobald er gefüllt wird auch nicht in sich zusammenbricht.) Sobald dieser vollständig ausgekühlt ist, wird er in 4 gleichmäßig dicke Scheiben geschnitten und mit der Creme schichtweise befüllt. Die einzelnen Schichten werden übereinander gelegt.
Für das Topping wird die Schlagsahne steif geschlagen (cremig- nicht Butter daraus machen), gleichmäßig über dem Kuchen verteilt und kreisförmig mit Marzipankarotten verziert.
Dieses Gericht ist

vegetarisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.