Glutenfrei, Rezepte, Süß, Vegetarisch, Winter
Schreibe einen Kommentar

ROOF CAKE

 Habt ihr ein Essen oder ein Fest geplant? Mit Freunden, der Familie oder wollt ihr euch selbst einfach mal etwas Gutes tun? Dann habe ich das richtige Rezept für euch. Eine Mischung aus einem weichen Kern ummantelt von einer knackigen Hülle. Eine Kombination aus Kuchen, Torte, Mousse-au-Chocolat … nur ganz ohne Mehl. Die zwei Geheimzutaten sind eine Mischung aus den verschiedensten Nüssen und einer feinen zartbitter Schokolade. Das klingt doch verführerisch, oder? Bei diesem tollen Rezept, fehlen mir die Worte und ich mach mich jetzt ans Backen. Vergesst nicht aufs Riechen und Kosten … Viel Spaß beim Nachmachen & Genießen… !!!

roof-cake1-f8ddef23

Facebook
Facebook
INSTAGRAM
RSS
ROOF CAKE
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
Meine Einkaufsliste
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
1Torte
1Torte
1Torte
1Torte
ROOF CAKE
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
Meine Einkaufsliste
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
1Torte
1Torte
1Torte
1Torte
ZUTATEN ZUBEREITUNG
BODEN:
320ggemischte Nüsse
5EL Zucker
5TL zerlassen Butter
Butter zum Einfetten
FÜLLUNG:
3BlätterGelatine
250mlMilch
120gKristallzucker
2Eiergetrennt
225gZartbitterschokolade
Prisegeriebene Vanille
160gSchlagobers
Nussboden: Backofen auf 200° vorheizen. In der Zwischenzeit Nüsse entweder in der Küchenmaschine oder per Hand mit dem Schnitzelklopfer gut zerkleinern. (Nüsse in ein sauberes Geschirrtuch wickeln und mit dem Klopfer in kleine Stücke hacken.) Die zerhackten Nüsse werden nun mit dem Zucker sowie der zerlassenen Butter in einer Schüssel gut durchgemischt. Eine Springform mit etwas Butter ausfetten und die Nussmischung in die Form füllen. Zuerst mit einem Löffel, einen ca. 2-3cm hohen Rand formen. Nun wird der Boden gleichmäßig mit den Nüssen bedeckt- auch mit dem Löffel etwas andrücken. Für ca. 10 Minuten in dem vorgeheizten Ofen backen.
Schokomousefüllung: Gelatineblätter, in einer Schüssel, in kaltem Wasser einweichen.Milch in einer hitzebeständigen Schüssel erwärmen. Gelatine darin auflösen. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Schüssel mit der Milch auf den Topf stellen. (Wasser köchelnd). Rührt, die 60 g Zucker, die Eidotter sowie die Schokolade in die Milch ein. Zutaten bei geringer Hitze verrühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist. Schüssel vom Herd nehmen und die Schokocreme glatt rühren. Etwas abkühlen lassen, mit Frischhaltefolie abdecken und für ca. 50 Minuten in den Kühlschrank stellen. Nun wird die Schlagsahne steif geschlagen. Beiseite stellen. Das Eiweiß nun in einer separaten Schüssel zu Schnee schlagen und den restlichen Zucker (60 g) zugeben. Zuerst wird die geschlagene Sahne unter die Schokoladenmasse gezogen. Danach die Eiweißmasse. Das Schokomouse wird nun in den Nussboden gefüllt und für ca. 3 Stunden kaltgestellt. Das Ganze könnt ihr mit etwas Schlagobers servieren.
BODEN:
320ggemischte Nüsse
5EL Zucker
5TL zerlassen Butter
Butter zum Einfetten
FÜLLUNG:
3BlätterGelatine
250mlMilch
120gKristallzucker
2Eiergetrennt
225gZartbitterschokolade
Prisegeriebene Vanille
160gSchlagobers
Nussboden: Backofen auf 200° vorheizen. In der Zwischenzeit Nüsse entweder in der Küchenmaschine oder per Hand mit dem Schnitzelklopfer gut zerkleinern. (Nüsse in ein sauberes Geschirrtuch wickeln und mit dem Klopfer in kleine Stücke hacken.) Die zerhackten Nüsse werden nun mit dem Zucker sowie der zerlassenen Butter in einer Schüssel gut durchgemischt. Eine Springform mit etwas Butter ausfetten und die Nussmischung in die Form füllen. Zuerst mit einem Löffel, einen ca. 2-3cm hohen Rand formen. Nun wird der Boden gleichmäßig mit den Nüssen bedeckt- auch mit dem Löffel etwas andrücken. Für ca. 10 Minuten in dem vorgeheizten Ofen backen.
Schokomousefüllung: Gelatineblätter, in einer Schüssel, in kaltem Wasser einweichen.Milch in einer hitzebeständigen Schüssel erwärmen. Gelatine darin auflösen. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Schüssel mit der Milch auf den Topf stellen. (Wasser köchelnd). Rührt, die 60 g Zucker, die Eidotter sowie die Schokolade in die Milch ein. Zutaten bei geringer Hitze verrühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist. Schüssel vom Herd nehmen und die Schokocreme glatt rühren. Etwas abkühlen lassen, mit Frischhaltefolie abdecken und für ca. 50 Minuten in den Kühlschrank stellen. Nun wird die Schlagsahne steif geschlagen. Beiseite stellen. Das Eiweiß nun in einer separaten Schüssel zu Schnee schlagen und den restlichen Zucker (60 g) zugeben. Zuerst wird die geschlagene Sahne unter die Schokoladenmasse gezogen. Danach die Eiweißmasse. Das Schokomouse wird nun in den Nussboden gefüllt und für ca. 3 Stunden kaltgestellt. Das Ganze könnt ihr mit etwas Schlagobers servieren.
Dieses Gericht ist

vegetarisch glutenfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.