Rezepte, SEE|ESS|SPIELE
Schreibe einen Kommentar

SCHROTT & FRANK- SOLEO

Ein feines Restaurant namens Soleo mit direktem Seeblick. Die Polenta brodelt, die Calamari zischen und grillen in der Pfanne. Es duftet nach tollem Essen. Die Atmosphäre ist ganz wunderbar. Unsere wunderschöne kulinarische Reise rund um den Wörthersee geht weiter. Denn ja, bald ist es soweit und die See.Ess.Spiele 2017 öffnen ihre zahlreichen Bühnen für absolute Genusserlebnisse der ganz speziellen & besonderen Art. Heute bin ich zu Gast im Restaurant SOLEO und werde mit einer köstlichen Speise verwöhnt. Calamari mit einem gewissen Twist, serviert auf cremiger Polenta, verfeinert mit Kapern.

Für einen absoluten Wohlfühlfaktor sorgt die Chefin des Hauses, Maria Frank. Christian Schrott, der Küchenchef, ist für die kulinarische Untermalung eines schönen gemeinsamen Abends mit Freunden oder der Familie verantwortlich. Die beiden bilden ein unschlagbares Team und lassen keinerlei Wünsche offen.

Welches Thema steht während der See.Ess.Spiele im Soleo am Programm? 

Während der See.Ess.Spiele am 29. April 2017 stehen friulanische Weine, Trüffel aus Istrien und ein herrlicher Bio Branzino mit vielen anderen tollen Produkten im Vordergrund des Spektakels. Und das Großartige ist – alle Produzentinnen werden vor Ort sein, und während einer kulinarischen Reise in die Nachbarländer von ihrer Arbeit mit wertvollen Produkten erzählen.

Es bleibt natürlich genug Zeit für ein persönliches Kennenlernen. Denn Essen erzählt ja bekanntlich auch Geschichten. Es ist spannend, wenn nicht ein Erlebnis, darüber zu erfahren, was auf den Tellern angerichtet wird. 

CHEFKOCH & Produzenten im SOLEO 

Am 05. Mai 2017 steht die Kärntner Genusslandschaft ganz im Mittelpunkt des Abends. Eines kann schon verraten werden. Marco Krainer hat die besten Genussland-Kärnten-Lieferanten zusammengetrommelt.

Gemeinsam mit Christian Schrott werden sie die Küche unsicher machen. Ebenfalls beehren das SOLEO Herr Kick vom Weingut in Feldkirchen (Kärntner Rosé) sowie  Herr Dipl.Ing. Markus Payr aus Sirnitz (Flusskrebsen aus der Drau). Die beiden werden über Ihre Arbeit erzählen. Unter anderem werden die Gäste mit einen Maibock in herrlicher Weinbegleitung verwöhnt.

Vor genau 29 Jahren eroberte Maria Frank der Liebe wegen den schönen Wörthersee. „Mein Mann hat mich sprichwörtlich eingekocht“ (lacht). Bis heute führt sie das schöne Soleo unter dem Motto“ Die Kunst einfach zu genießen“ erfolgreich. An ihrer Seite, Christian Schrott.

Schon seit Kindestagen kocht der Chefkoch gemeinsam mit seiner Mama und Oma zu Hause. So ist es heute noch. Denn auch seine Kinder sind davon überzeugt: „Papas Essen schmeckt am besten“. Schon immer war für Schrott eines klar, er werde Koch. Jahrelange kochte er im 151er in Klagenfurt, verbrachte einige Zeit im Ausland und kocht nun seit über drei Jahren im SOLEO.

Mit seiner Kindheit verbindet der Kärntner zwei spezielle Gerichte: Kärntner Kasnudeln und ein Stück saftiger Reindling mit einer lauwarmen Tasse Kakao. Das schöne am Kochen ist, dass durch Experimentieren in der Küche schnelle Erfolgserlebnisse entstehen können.

Was einen Koch jedoch besonders macht ist die Liebe zum Beruf, ein guter Geschmack, die Gabe und das Know-how tolle und gute Grundprodukte auszuwählen, vor allem aber auch der Umgang mit diesen ist von wesentlicher Bedeutung. Eine gute Planung sowie Kreativität sind jedoch auch nicht wegzudenken. „Sind die Zutaten frisch, kann sich auch der natürliche Geschmack ganz von alleine entfalten“. 

Womit der Chefkoch nicht kocht und was er selbst nicht isst, sind Nierndln. Daher fokussiert er sich voll und ganz auf das was schmeckt und verzaubert. Ein absoluter Klassiker, sind die gegrillten Calamari. Gibt es denn ein Vorbild für den Küchenchef? Dies muss wohl Johann Lafer sein, er schafft den Spagat zwischen Hausmannskost und Gourmetküche.

Im Winter lädt der knisternde offene Kamin zu gemütlichen gemeinsamen Stunden, im Sommer hingegen eine Terrasse mit Blick auf den schönen Wörthersee. Die Karawanken im Hintergrund machen das Bild perfekt. Jeder Teller ist ein Kunstwerk, denn für den Küchenchef spielt nicht nur die Zusammenstellung von Zutaten eine wesentliche Rolle. Wichtig ist für ihn auch die Optik am Teller. Denn das Auge isst ja bekanntlich mit. Ein Plätzchen am See, das keinerlei Wünsche offen lässt.

HABT IHR SCHON EURE GENUSS-TICKETS? HIER KÖNNT IHR WELCHE FÜR DAS SCHÖNE SOLEO ERWERBEN. 
Der Countdown läuft!

Menüpreis: ca. 45€ | Weinbegleitung ca. 20 €

 

Facebook
Facebook
INSTAGRAM
RSS
CALAMARI mit TWIST
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
Meine Einkaufsliste
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
4Personen
00h:20min
4Personen 00h:20min
4Personen
00h:20min
4Personen 00h:20min
CALAMARI mit TWIST
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
Meine Einkaufsliste
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Print Recipe
4Personen
00h:20min
4Personen 00h:20min
4Personen
00h:20min
4Personen 00h:20min
ZUTATEN ZUBEREITUNG
CALAMARI:
10Calamari
1TLCurry
2ELSweet-Chicken-Sauce
1ELSojasauce
1SchussOlivenöl
16Cherry Tomaten
16Kapern am Stiel
16Oliven
3gButter
1EL Petersilie
1ZeheKnoblauch
SchussZitronensaft
POLENTA:
250gMaisgries
1TLSalz
1LiterWasser
250 ml Schlagobers
PriseSalz
PrisePfeffer
1| Calamari putzen, schwemmen und gut abtropfen lassen. Mit Curry, Sweet-Chicken-Sauce, Sojasauce und Olivenöl marinieren.
2| Calamari in sehr heißer Pfanne braten, Cherrytomaten, Kapern und Oliven hinzugeben.
3| Von der Flamme nehmen und mit Butter, gehackter Petersilie, Knoblauch und Zitronensaft abschmecken.
4| Polenta weich kochen, salzen, pfeffern und mit Schlagobers zu einer cremigen Konsistenz rühren. Calamari darauf anrichten.
5| Mit einem Glas Weißwein, z.B. Sauvignon blanc oder Glera genießen.
CALAMARI:
10Calamari
1TLCurry
2ELSweet-Chicken-Sauce
1ELSojasauce
1SchussOlivenöl
16Cherry Tomaten
16Kapern am Stiel
16Oliven
3gButter
1EL Petersilie
1ZeheKnoblauch
SchussZitronensaft
POLENTA:
250gMaisgries
1TLSalz
1LiterWasser
250 ml Schlagobers
PriseSalz
PrisePfeffer
1| Calamari putzen, schwemmen und gut abtropfen lassen. Mit Curry, Sweet-Chicken-Sauce, Sojasauce und Olivenöl marinieren.
2| Calamari in sehr heißer Pfanne braten, Cherrytomaten, Kapern und Oliven hinzugeben.
3| Von der Flamme nehmen und mit Butter, gehackter Petersilie, Knoblauch und Zitronensaft abschmecken.
4| Polenta weich kochen, salzen, pfeffern und mit Schlagobers zu einer cremigen Konsistenz rühren. Calamari darauf anrichten.
5| Mit einem Glas Weißwein, z.B. Sauvignon blanc oder Glera genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.