Wildhase auf Thymianrisotto
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Portionen
2 Personen
Portionen
2 Personen
Wildhase auf Thymianrisotto
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Portionen
2 Personen
Portionen
2 Personen
Zutaten
RISOTTO:
  • 25 g Butter
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 200 g Arborio Risottoreis
  • 130 ml Weißwein
  • Handvoll Thymianzweige
  • 700 ml SUPPE:
  • 60 g geriebener Parmesan
  • Saft 1/2 Zitrone
FLEISCH:
  • Schuss Olivenöl
  • 2 Wildhasenfilets (á ca. 120g)
  • Prise Salz
  • Stück Butter
Einheiten:
Anleitungen
  1. 1| Butter in einem Topf schmelzen. Frühlingszwiebeln waschen, in feine Ringe schneiden und kurz glasig dünsten. Reis hinzugeben, umrühren und mit Weißwein ablöschen.
  2. 2| Für die nächsten ca. 20 Minuten heißt es Rühren. Nach und nach Suppe beigeben. (Sobald sich die Flüssigkeit reduziert) Ebenfalls Thymianzweige hinzugeben.
  3. 3| Sobald der Reis gar ist (mit noch ein wenig Biss) wir die Hälfte des geriebenen Parmesans untergerührt. Tipp: Wer will, kann noch mit ein paar Butterflocken verfeinern.
  4. 4| Hasenfilets etwas würzen. In einer mit Öl erhitzten Pfanne beidseitig (je nach Größe der Filets) für ca. 2,5 Minuten scharf anbraten. Für ein paar Minuten in Alufolie rasten lassen. In derselben Pfanne etwas Butter schmelzen, die Hasenfilets in Scheiben schneiden und kurz in Butter wenden. Auf dem Risotto mit einem frischen Thymianzweig anrichten und genießen.
Facebook
Facebook
INSTAGRAM
RSS