Alle Artikel mit dem Schlagwort: Polenta

STERZ MIT CAFÉ ZUM FRÜHSTÜCK

Ein absoluter Frühstücksklassiker der Kärntner Küche ist die allbekannte Polenta oder der Sterz mit einem Heferlcafé und etwas Zucker getoppt. Schon im Kindergarten wurde uns diese süße Mahlzeit mit Malzcafé serviert. Heute sorgt dieses herrliche Gericht für eine warme und wohltuende Speise am Morgen und das Ganze kombiniert mit einer herrlichen Tasse Café, die nicht separat getrunken wird, sondern gleich ins Schüsserl mit reinkommt. Ich persönlich trinke „leider“ keinen Café so habe ich eine Alternative gefunden. Getoppt wird bei mir mit flüssiger, warmer Butter und Kristallzucker. Einfach herrlich! Oder mit frischen Beeren und etwas Honig. Somit verwandelt sich diese eine „einfache“ Speise in einen absoluten Allrounder und macht das Frühstück für alle zu einem kleinen, bunten Erlebnis. Sollte vom Frühstück etwas übrig bleiben, kann der Sterz in etwas Butter mit Zwiebeln in der Pfanne kurz angeröstet und mit etwas Käse getoppt werden. Dazu einen bunten Salat und das Mittagessen ist perfekt! Und das Produkt dazu findet ihr bei meinem großartigen Kooperationspartner Fini´s Feinstes. Hüpft mal rüber und stöbert euch durch die bunte und einladende Seite. Sterz …

SCHROTT & FRANK- SOLEO

Ein feines Restaurant namens Soleo mit direktem Seeblick. Die Polenta brodelt, die Calamari zischen und grillen in der Pfanne. Es duftet nach tollem Essen. Die Atmosphäre ist ganz wunderbar. Unsere wunderschöne kulinarische Reise rund um den Wörthersee geht weiter. Denn ja, bald ist es soweit und die See.Ess.Spiele 2017 öffnen ihre

*Werbung*- Polenta mit Ziegenfrischkäse & Basilikum

Zurzeit geht es recht turbulent zu. Jede Menge Arbeit, tolle Aufträge mit super Partnern und das Highlight meiner letzten Woche. Der arbeitstechnische Auszug, nein nicht aus Ägypten haha, aber ähnlich: von „Zuhause“ in mein eigenes, neues Fotostudio- mit irre viel Licht und vor allem

SEEFORELLE IM FRÜHLING

Kochen, Fotografieren und Stylen mit Freunden. Das macht natürlich Spaß! Diesmal war ich bei der Köchin Tici Kaspar Zuhause. Und ja, mein Set und ich wurden mit einem fantastischen Rezept verwöhnt. Seeforelle auf cremigem Maisgries untermalt mit frischen, knackigen, saisonalen Salaten. Wollt ihr Freunde einladen? Dann eignet sich dieses Gericht perfekt. In nur