SEE|ESS|SPIELE
Schreibe einen Kommentar

Wrann | Seehotel Europa

 

In genau vier Wochen ist es soweit und das große kulinarische Genussfest „See.Ess.Spiele 2017“ rund um den Wörthersee öffnet seine Pforten. Schon jetzt ist das Wetter großartig. Es riecht nach Frühling und der See zeigt sich jeden Tag aufs Neue in seinen schönen türkisblauen Farben. Was für eine großartige Location, um gemeinsam zu genießen und Spaß zu haben.

Übrigens gibt es drei weitere atemberaubende Schauplätze, die auf jeden Fall besucht werden sollten. Zum einen kochen Hubert Wallner und sein Team am Pyramidenkogel ein fantastisches 6 Gänge Menü. Ebenfalls kann ein grandioses Menü auf der Thalia mit den Jenes Restaurateurs gustiert werden und ein absolutes Highlight für alle Golfbegeisterten: Ein 18-Loch-Golftunier gefolgt von einem schmackhaften 6 Gänge Menü. Tolle Bühnen mit wundervollen PartnerInnen. Alle vertreten an schönen Orten rund um den See, welche in Kürze vielerlei kulinarische Highlights darbieten werden.

So auch im Seehotel Europa, welches von Jakob und Renate Wrann geführt wird. Speziell Renate Wrann führt durch die See-Ess-Spiele. Über den kalten Wintermonaten am Arlberg schätzt sie ihre Rückkehr an den schönen Wörthersee während der Sommermonate. So stehen auch während des Genuss Festivals Produkte der Alpe Adria Region in Form von eleganten Street Food ganz im Vordergrund. Die Gäste dürfen sich auf ein besonderes Gourmet-Buffet freuen. Von der Auster über Kärntner Nudeln und heimische Fischspezialitäten, wie Lavanttaler Spargel, Glockner Lamm, bis hin zum istrischen Trüffel ist mit Sicherheit für alle etwas passendes dabei. Durch die See.Ess.Spiele sieht sie eine „Gute Möglichkeit sich zu positionieren.“ Gemeinsam mit Alexander Lindner wird die Hotelier von ihrem Küchenteam unterstützt.

(Foto © Wrann)
Seit ihrer Jugend kocht Renate Wrann mit Leidenschaft. Wobei sie jedoch hinzufügt, dass die Vereinbarung von Familie und Job oft nicht immer leicht war und ist. Ein Gericht hat jedoch ihre Kindheit geprägt und ist noch heute von ihrer persönlichen Speisekarte nicht wegzudenken: Knuspriger Schweinsbraten mit mitgebratenen Erdäpfeln. „Wenn man selbst gerne gut isst, hat man eigentlich die besten Voraussetzungen um das Kochen zu erlernen“- so die Chefin des Europas. „Liebe und Leidenschaft machen einen guten Koch aus.“

Darüber hinaus steht der Betrieb jedoch in erster Linie für frische regionale Produkte. Zutaten mit denen nicht gekocht werden will gibt es im Hause Wrann nicht. Alles wird verarbeitet und das im Einklang mit den wunderschönen kulinarischen Jahreszeiten!

Auf Reis kann Renate Wrann verzichten. Fisch hingegen steht jedoch ganz oben auf der Einkaufsliste. Das erklärt auch, warum sie das schöne Italien als ein absolutes kulinarisches Highlight empfindet. Die Familie legt Wert auf beides: So kann es zumal ein Besuch in ein tolles Sternerestaurant sein, jedoch aber auch an anderen Tagen ein tolles „Street Food Essen“. Vorbilder in der Küche gibt es für Wrann zur Genüge. Hier ist die Liste jedoch zu lange um alle Namen anzuführen.

Wie Rezepte im Seehotel Europa entstehen? Zuerst gibt es eine Idee, dann wird diese ausprobiert, getestet und niedergeschrieben. Inspirationen dafür bekommen Jakob und Renate Wrann durch Reisen und Fachliteratur. Wichtig ist die Präsentation der Speisen, denn das Auge bereitet laut Wrann den folgenden Genuss vor.

Ein besonderer Wunsch sowie ein Ziel sind es im Hause Wrann viele Fachkräfte für die Zukunft auszubilden. Reichtum bedeutet für Renate Wrann: „Meine eigene Zufriedenheit und immer genug Geld für ein gutes Essen in der Tasche zu haben“. (lacht)

Freut euch also auf einen tollen kulinarischen Abend im Seehotel Europa am Sonntag den 30. April 2017 mit elegantem Street Food der Alpe Adria Region. Eure Genuss Tickets könnt ihr hier bestellen! Oder im Seehotel Europa selbst.

 

Facebook
Facebook
INSTAGRAM
RSS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.